Urlaubsziel Polen – wo und wohin?

Polen gehört zu den noch unentdeckten Gebieten auf der touristischen Landkarte Europas. Trotzdem wird dieses Land in den letzten Jahren durch eine immerhin steigende Zahl von deutschsprachigen Touristen besucht. Was soll man in Polen besichtigen? Hier findet man einige Tipps dazu.

Neue Möglichkeiten nach dem EU-Beitritt Polens

Bieszczady in Polen

Bieszczady in Polen

Polen ist eine stark bewaldete Wüste, wo auf jeden Menschen wilde Tiere lauern. Verkehrskommunikation kennt da niemand, löchrige Straßen und Waldwege sind Standard der  Infrastruktur, die den westlichen Normen weit zurücklegen. Noch vor 20 Jahren war dieses Bild Polens im Ausland mit Sorge um jedes Detail gemalt, obwohl es schon damals nichts mit der Wahrheit zu tun hatte. Heute gehören sie der Vergangenheit an und die meisten Stereotype wurden mit Sicherheit durchgebrochen. Polen ist nämlich ein immer attraktiveres Reiseziel und das vor allem für die Nachbarn westlich der Oder. Mit dem Eintritt Polens in die Europäische Union ist einfach die Lawine der Investitionen in die Touristik abgegangen. In vielen Städten Polens, die eine interessante Geschichte und Kultur haben, wurden alte, reizvolle Mietshäuser und bedeutende Sehenswürdigkeiten renoviert. Es wurden mehrere Touristikzentren gegründet, in denen die Touristen über aktuelle Kulturereignisse informiert werden oder sich einer Stadtbesichtigung mit einem Reiseführer anschließen können.

Sehenswürdigkeiten und Kulturschätze Polens

Polen ist auch reich an sehenswürdigen Kulturschätzen, denen u.a. die Marienburg in Malberg hinzugezählt wird. Als der größte Backsteinbau der Welt befindet sich die Marienburg seit 1997 auf UNESCO-Liste. In Danzig, die alljährlich Tausende Touristen anzieht, ist nicht nur die wunderschöne Altstadt auf der TOP-Liste jedes ausländischen Touristen. Dort befindet sich auch die größte Backsteinkirche der Welt. Riesengrosse Touristenströme ruft auch Krakau hervor, wo sich insgesamt 5.000 weltberühmte Baudenkmäler und zwei Millionen Kunstwerke befinden. Krakauer Markt ist auch in der ganzen Welt als der größte, mittelalterliche Platz Europas anerkannt worden. Neben der Stadttouristik Polens ist auch sein Naturreichtum in vielen Reisebüchern unterzeichnet: menschenleere Landschaft der Bieszczady, der Białowieża-Urwald oder Tucheler Heide sind nur einige von Naturschätzen Polens, die besonders reizvoll sind.

Die Renovierung historisch bedeutender Städte und Restaurierung sehenswerter Denkmäler waren nicht nur die einzigen Investitionen, die zur rasanten Entwicklung des touristischen Sektors beigetragen haben. Parallel dazu wurde und wird kontinuierliche polnische Infrastruktur modernisiert, die es ermöglicht, interessante Reiseziele schnell und bequem zu erreichen.

Polnische Kulturbühne an der Oder bebt

Weltbekannte Musikfestivals wie Haltestelle Woodstock, die alljährlich in der Grenzstadt Küstrin an der Oder stattfindet und sich um die sehr beliebte Rockmusik dreht, sowie Heineken Opener Festival in Gdynia. Das internationale New Horizons Film Festival in einer der schönsten polnischen Städte an der Oder – Breslau – das alle Kinofans mit zahlreichen Premieren, Vorführungen und Treffen mit berühmten Regisseuren anzieht. Museumsnacht, an der seit einigen Jahren alle großen polnische Städte teilnehmen. All das und noch viel mehr hat der östliche Nachbar von Deutschland den ausländischen Touristen im Bereich Kultur zu bieten. Die Städte, in denen die erwähnten Events und Outdoor-Veranstaltungen organisiert werden, verwandeln sich dann für einige Tage oder Wochen in pulsierende Herzen im Kulturleben Polens. Sie erfüllen sich mit Menschen unterschiedlicher Nationalität und verschiedenen Alters und präsentieren sich ein hohes Niveau. Sie sind ein Magnet für alle, die Reisen mit richtigen Fun verbinden wollen.

Mehr zum Thema Urlabszeil Polen kann man auf www.365reiseziele.de finden. Die Webseite liefert Beiträge und Tipps zum Thema Reise auch in Bezug auf andere Länder und Regionen.


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/e-adviser.de/wp-content/themes/adorable/single.php on line 96

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.